Bereich ES

Ab dem Schuljahr 2018/19 werden wir aufsteigend ab den Klassen 1 und 2 einen Förderschulzweig ES führen.

Wir orientieren uns in unserer pädagogischen Ausrichtung und Organisationsstruktur eng an den Erfahrungen, die wir seit 2013 in unserer temporären Lerngruppe (Lerninsel) gesammelt haben.

Unsere Möglichkeiten

  • Die Erziehung und Förderung ist auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder abgestimmt.
  • Wir schaffen einen sicheren Rahmen, in dem jedes Kind seine Stärken zeigen und lernen kann.
  • Jedes Kind erfährt Anerkennung und erlebt Erfolge.
  • Wir arbeiten respektvoll mit Kindern und Eltern zusammen.
  • Das Ziel ist die größtmögliche Teilhabe an der Gesellschaft.

Pädagogischer Rahmen und angestrebte Ziele

  • Erfolge feiern
  • Lob und Anerkennung bekommen
  • Achtsamkeit trainieren
  • die „Kurve kriegen“
  • entspannen und wahrnehmen
  • das Lernen lernen
  • spielen lernen, gewinnen und verlieren lernen
  • gemeinsam feiern und Spaß haben
  • Vertrauen lernen
  • Regeln in der Gruppe akzeptieren und ein Team werden
  • bestärken und loben
  • Ausdauer trainieren

 

Die Beschulung in diesem Förderschulzweig ist eine Beschulung auf Zeit. Bei einer stabilen sozialen und emotionalen Entwicklung soll die Rückschulung an die wohnortnahe Grundschule begleitet werden.